Schulwegplan

Sicher in die Schule!

 

 

Sehr geehrte Eltern,

mit dem ersten Schultag bzw. mit Beginn des neuen Schuljahres hat sich für ihr Kind  einiges verändert. Die gemeinsame Aufgabe von Schule, Polizei, Gemeinde und Ihnen als Eltern ist es, den Schulweg für ihr Kind möglichst sicher zu gestalten und dass ihr Kind den Schulweg selbständig bewältigen  kann.

 

Dieser Schulwegeplan unterstützt Sie dabei, einen  sicheren Schulweg auszuwählen und weist Sie auf konkrete Gefahrenstellen auf den Schulwegen hin. Ihre Aufgabe ist es, mit ihrem Kind den Schulweg vor dem ersten Schultag einige Male einzuüben.

 

Seien Sie dabei stets Vorbild im Straßenver- kehr und achten Sie darauf, dass ihr Kind helle und reflektierende Kleidung trägt. Gehen Sie rechtzeitig los. Aber: lieber einmal zu spät kommen, als in der Eile unvorsichtig  zu werden.

Üben Sie mit ihrem Kind die Straße zu überqueren. Dabei gilt: Immer gesicherte Überquerungsstellen benutzen, nie  zwischen parkenden Autos die Straße überqueren.

 

Bitte verzichten Sie darauf, ihr Kind mit dem Auto zur Schule zu bringen. Ist dies nicht zu vermeiden, lassen Sie ihr Kind in einiger  Entfernung von der Schule zum Gehweg hin aussteigen. Beachten Sie generell die
Halteverbote und die Geschwindigkeitsbegrenzung besonders vor der Schule und schnallen Sie ihr Kind stets richtig an.

 

Fährt ihr Kind mit dem Fahrrad zur Schule überprüfen Sie bitte, ob das Fahrrad verkehrssicher ist und ihr Kind einen geeigneten, zugelassenen Fahrradhelm trägt.

 

Beachten Sie: bis 8 Jahre müssen und bis 10 Jahre dürfen die Kinder auf dem  Gehweg fahren. Vorsicht bei Ausfahrten von Grundstücken oder Parkplätzen. Beim Radfahren sind die Kinder besonders durch abbiegende PKW und  LKW gefährdet. Erklären Sie ihrem Kind, was der „Tote  Winkel“ ist und wie es sich verhalten soll!

 

Auch Bus fahren will gelernt sein. Üben Sie Fahrpläne zu lesen. Zeigen Sie, dass man sich im Bus sicher festhalten muss und was ihr Kind tun kann, wenn es von älteren Kindern geärgert wird oder Angst hat. Nach dem Aussteigen gilt besondere Vorsicht beim Überqueren der Straße!

 

Wir wollen, dass der Schulwegeplan stets aktuell ist. Wir freuen uns über jede Anregung und Kritik.

 

Herzliche Grüße 

Ihr Elternbeirat, Schulleitung und SMV

 

 

Mit einem Klick auf den Namen öffnen sich die jeweiligen Dateien.

[Mappe 1- von Süden]

[Mappe 2- von Süden (Alternative)]

[Mappe 3 aus Norden]

[Karte Radwegeplanung]

Karte Radweg