Herzlich willkommen

Schulausfall wegen Corona
Wie Kinder sinnvoll mit Medien umgehen können

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

die mit der Verbreitung des Corona Virus einhergehende Schließung von Grundschulen stellt Eltern, Kinder und Lehrkräfte vor besondere Herausforderungen: Viele Eltern sind gefordert im Home Office weiter der Arbeit nachzugehen, dabei die tägliche Versorgung der Familie unter erschwerten Bedingungen zu realisieren und zusätzlich die eigenen Kinder sinnvoll zu betreuen, die sich aktuell nicht mal mehr oder nur sehr eingeschränkt mit ihren Freunden treffen können. Der Grundschulverband möchte Eltern bei dieser wichtigen Aufgabe unterstützen und dabei auch Informationen für Schulen und Lehrkräfte zusammenstellen, die den Eltern weitergegeben werden können.

Aktuell greifen viele Eltern auf Medienangebote im Fernsehen und im Internet zurück, um die Kinder zu beschäftigen. Natürlich bieten diese Medien neben tollen Möglichkeiten zum Lernen und Kommunizieren auch schöne und reizvolle Angebote um sich zu unterhalten und Spaß zu haben. Doch ist es aus Sicht des Grundschulverbands wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Nutzung solcher Medien durch Grundschulkinder begleitet werden sollte.

Aus diesem Grund haben wir Tipps zusammengestellt, wie Kinder in Zeiten von Corona sinnvoll mit Medien umgehen lernen.


Wie Kinder sinnvoll mit Medien umgehen können.

 

Gerne können Sie diese Informationen verbreiten.

Mit freundlichen Grüßen
Maresi Lassek (Vorsitzende)

 

Anregungen des Grundschulverbands e.V.

Der Grundschulverband will hiermit seinen Anregungen für Eltern und andere betreuende Erwachsene helfen, aus der ungewohnten Situation das Beste für ihre Kinder zu machen, ohne dass sie in die Lage geraten eine Ersatzlehrerfunktion zu übernehmen. Unabhängig davon ist allen bewusst, welch hohe Herausforderung und Anstrengung die Eltern von schulpflichtigen Kindern durch die Organisation der Betreuung zu erbringen haben. Die Anregungen finden Sie unter www.grundschulverband.de 

 

Wichtige Information

Auf Anordnung der Landesregierung findet bis auf weiteres kein Unterricht an der Grund- und Werkrealschule Aichhalden statt.

 

Die Anmeldung der Schulanfänger, am Mittwoch den 18.03.2020, findet nicht statt.

 

Informationen des Kultusministeriums zum Coronavirus

Liebe Eltern, 

auf der Homepage des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Bade-Württemberg finden Sie aktuelle Informationen zum Coronavirus:

 

Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Besucherinnen und Besucher der Internetseite unserer Grund- und Werkrealschule Aichhalden, 

 

Mit großem Engagement hat sich unsere Schule in den letzten Jahren auf den Weg zu einer fortschrittlichen und praxisorientierten Bildungseinrichtung gemacht.

Unsere Schule will die Schüler auf die Zukunft und das Leben vorbereiten und dies nicht nur nach dem Lehrplan, sondern auch nach den Bedürfnissen der Gewerbebetriebe.

Wir als Schulträger sind für den Erhalt unserer Schule sowie der räumlichen und sachlichen Ausstattung verantwortlich. Deshalb stehen wir im engen Kontakt mit dem Rektor und den Lehrern, damit sich die Schüler auf unserer Schule wohlfühlen.

Die Homepage bietet die Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und Ihre Meinung in den dynamischen Entwicklungsprozess unserer Schule einzubringen. Für entsprechende Rückmeldungen sind daher sowohl die Schulleitung als auch der Schulträger sehr dankbar.

 

GWRS Aichhalden

                        …immer auf dem richtigen Weg!

 

 

 

Wir sind Partner

 

 

Gewerbevereinsimon

MithelfenderNEU

 

 

Kaupp LogoBFU Logo

 

Auf einen Blick

30.03.2020: Anbei Information an die Eltern/Schüler über die Möglichkeit zur Abmeldung von Schülermonatskarten im Schülerlistenverfahren im Landkreis Rottweil aufgrund der landesweiten Schulschließungen. [mehr]

 

25.03.2020:   Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, die mit der Verbreitung des Corona Virus ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Aichhalder Schüler sammeln Berufserfahrung in der Bildungsakademie

19.03.2020: Zwei Wochen waren geplant. Nach einer Woche machte der Coronavirus den Schülerinnen und Schülern der Grund- und Werkrealschule Aichhalden einen Strich durch die Rechnung. Das Praktikum ProBeruf ... [mehr]

 

18.03.2020: Anregungen des Grundschulverbands e.V. Der Grundschulverband will hiermit seinen ➤ Anregungen für Eltern und andere betreuende Erwachsene helfen, aus der ungewohnten Situation das Beste für ... [mehr]

 

16.03.2020: Auf Anordnung der Landesregierung findet bis auf weiteres kein Unterricht an der Grund- und Werkrealschule Aichhalden statt.   Die Anmeldung der Schulanfänger, am Mittwoch den 18.03.2020, ... [mehr]